Treppenbau Truskat GmbH & Co. KG Gewerbegebiet Am Steinbruch 2 02708 Kottmar OT Niedercunnersdorf
Telefon: (035875) 62727 Telefax: (035875) 62729 Mobil: (0173) 3816188
WANGENTREPPEN
EIN HÖHEPUNKT UND KLASSIKER ZUGLEICH Es gibt viele Möglichkeiten, um Treppen in den eigenen vier Wänden in Position zu bringen. Wangentreppen haben sich zu Recht als Klassiker unter den Treppenformen einen Namen gemacht. Unterschiede zwischen den Treppenarten gibt es nicht nur bei den Materialien sondern auch in deren Bauweise. Es gibt offene, geschlossene und aufgesattelte Wangentreppen. Sie zeichnen sich vor allem durch die Trittstufen und Setzstufen aus, die zwischen den Wangen befestigt werden. Wangentreppen sind in der detaillierten Planung sehr flexibel und so lassen sich mit ihnen unterschiedliche Treppenverläufe umsetzen. Dazu gehören Wendeltreppen ebenso wie Faltwerktreppen. UNTERSCHIEDLICHE FORMEN DER WANGENTREPPEN Wangentreppen lassen sich unterschiedlich planen. Neben den offenen gibt es beispielsweise auch die geschlossenen und die aufgesattelten Wangentreppen. Bei der offenen Bauweise wird auf die Setzstufen verzichtet. Die Setzstufen stellen eigentlich die senkrechte Verbindung dar, die zwischen den Trittstufen montiert wird. Durch den Verzicht auf Setzstufen ergeben sich vor allem bei der Gestaltung Vorteile. So wirken diese Treppen um einiges leichter. Ein ähnlicher Effekt ist bereits von der Tragbolzentreppe bekannt. Die geschlossenen Wangentreppen besitzen dagegen zwischen den Trittstufen die Setzstufen. Das bietet deutlich mehr Sicherheit. Zudem kann so nicht zwischen den Stufen hindurchgesehen werden. BESONDERHEITEN DER AUFGESATTELTEN WANGENTREPPEN Es gibt ebenso aufgesattelte Wangentreppen. Die Tritt- und Setzstufen werden hier grundlegend nicht zwischen den Wangen angebracht, sondern befinden sich vor der Wange. Dadurch erheben sich nochmals optische Besonderheiten, die eine deutliche Differenzierung zulassen. Wangentreppen eignen sich grundlegend für alle Wohnräume und können durch eine individuelle Planung hervorragend an diese angepasst werden. Die Planung sollten Sie immer in die Hände eines Fachmanns geben, denn nur dann können Sie auf Nummer sicher gehen. Freuen Sie sich auf besondere Höhepunkte bei Design, Planung und Verarbeitung.
Stufen und Wangen Buche dunkel gebeizt, Setzstufen weiß lackiert, Edelstahlstäbe
Stufen Hainbuche, Wangen farbig lackiert, waagerechtes Edelstahlgeländer
Stufen in Eiche, Wangen weiß lackiert
aufgesattelt, Wangen weiß, Tritt-und Setzstufen in Buche Mahagoni gebeizt, Edelstahlhandlauf
einseitig gehangen, Hainbuche mit Edelstahl-Holz-Stäben
einseitig gehangen, Hainbuche, Stufen mit Graniteinlegernn